UPS Expresslieferung innerhalb 24 Stunden*
Ökologischer BARF-TK Versand*
0049 (0) 4193 750 70 51
info@fein-kost24.de

Fütterungsmengen pro Tag

Alle Angaben sind Ca.-Angaben und dienen lediglich als Richtwert:

Formel für den Tagesbedarf einer Katze

Um den allgemeinen Tagesbedarf einer gesunden und ausgewachsenen Katze zu errechnen, kann von ca. 4 Prozent des Körpergewichtes ausgegangen werden. Aktive und temperamentvollere Katzen benötigen etwas mehr, während weniger aktive bereits mit 3 Prozent zufrieden sein können. Bei übergewichtigen Katzen sollte nicht die verfütterte Menge, sondern der Kaloriengehalt in der Nahrung, reduziert werden. Entsprechend ihrer Natur als Kleinbeutefresser empfiehlt es sich Katzen 3 bis 4 Mal am Tag zu füttern.

Bestandteile der BARF-Nahrung

Beim Katzen-BARF besteht der Großteil der Nahrung aus Fisch, Fleisch, Innereien und Knochen. Wichtig ist hier die Zusammenstellung und ein stetiger Fettanteil von 10-15 Prozent. Um die Darmflora gesund zu halten hilft ein Obst- und Gemüseanteil von bis zu 5 Prozent pro Mahlzeit.

 

Beimischungen empfohlen

Den BARF-Mahlzeiten sollten regelmäßig Öle, Vitamine und Mineralien hinzugefügt werden. Omega3-6-Fettsäuren sind bereits in Fleisch und Fisch vorhanden. Lachsöl kann nach Bedarf zusätzlich beigemischt werden.

Die ergänzenden Mengen an Taurin, Kalzium, Vitamin-E und anderen Zusätzen sollten individuell an den Bedarf der Katze und das gefütterte BARF angepasst werden.

 

BARF für Jungkatzen

Bei Katzen empfiehlt es sich von Beginn an zu Barfen. Je stärker die Katze bereits an andere Nahrung gewöhnt ist, desto herausfordernder kann es sein sie umzugewöhnen.
Während wir bei ausgewachsenen und gesunden Katzen von ungefähren 4 Prozent des Körpergewichts als Tagesbedarf ausgehen können, dürfen Kitten in der Entwicklung grundsätzlich so viel fressen wie sie möchten und können gut und gerne bis zu 6 Mal am Tag gefüttert werden.

 

 

3
%
 

vom Körpergewicht,
wenn Ihre Katze abnehmen
muss, allerdings sollte das Futter
kalorienreduziert (mager) sein

 

4
%
 

vom Körpergewicht
bei Idealgewicht

 


5
%
 

vom Körpergewicht,
wenn Ihre Katze sehr aktiv ist
oder zunehmen muss

 

 

 
 
Fütterungsmengen pro Tag Alle Angaben sind Ca.-Angaben und dienen lediglich als Richtwert: Formel für den Tagesbedarf einer Katze Um den allgemeinen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Fütterungsmengen pro Tag

Alle Angaben sind Ca.-Angaben und dienen lediglich als Richtwert:

Formel für den Tagesbedarf einer Katze

Um den allgemeinen Tagesbedarf einer gesunden und ausgewachsenen Katze zu errechnen, kann von ca. 4 Prozent des Körpergewichtes ausgegangen werden. Aktive und temperamentvollere Katzen benötigen etwas mehr, während weniger aktive bereits mit 3 Prozent zufrieden sein können. Bei übergewichtigen Katzen sollte nicht die verfütterte Menge, sondern der Kaloriengehalt in der Nahrung, reduziert werden. Entsprechend ihrer Natur als Kleinbeutefresser empfiehlt es sich Katzen 3 bis 4 Mal am Tag zu füttern.

Bestandteile der BARF-Nahrung

Beim Katzen-BARF besteht der Großteil der Nahrung aus Fisch, Fleisch, Innereien und Knochen. Wichtig ist hier die Zusammenstellung und ein stetiger Fettanteil von 10-15 Prozent. Um die Darmflora gesund zu halten hilft ein Obst- und Gemüseanteil von bis zu 5 Prozent pro Mahlzeit.

 

Beimischungen empfohlen

Den BARF-Mahlzeiten sollten regelmäßig Öle, Vitamine und Mineralien hinzugefügt werden. Omega3-6-Fettsäuren sind bereits in Fleisch und Fisch vorhanden. Lachsöl kann nach Bedarf zusätzlich beigemischt werden.

Die ergänzenden Mengen an Taurin, Kalzium, Vitamin-E und anderen Zusätzen sollten individuell an den Bedarf der Katze und das gefütterte BARF angepasst werden.

 

BARF für Jungkatzen

Bei Katzen empfiehlt es sich von Beginn an zu Barfen. Je stärker die Katze bereits an andere Nahrung gewöhnt ist, desto herausfordernder kann es sein sie umzugewöhnen.
Während wir bei ausgewachsenen und gesunden Katzen von ungefähren 4 Prozent des Körpergewichts als Tagesbedarf ausgehen können, dürfen Kitten in der Entwicklung grundsätzlich so viel fressen wie sie möchten und können gut und gerne bis zu 6 Mal am Tag gefüttert werden.

 

 

3
%
 

vom Körpergewicht,
wenn Ihre Katze abnehmen
muss, allerdings sollte das Futter
kalorienreduziert (mager) sein

 

4
%
 

vom Körpergewicht
bei Idealgewicht

 


5
%
 

vom Körpergewicht,
wenn Ihre Katze sehr aktiv ist
oder zunehmen muss

 

 

 
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

BARF, die artgerechte Fütterung

  • Der Charakter des BARFens besteht darin, dass das Tier natürliche und artgerechte Rohstoffe aufnimmt, die nicht sterilisiert sind.
  • Der Verzehr von rohem Fleisch ist für Tiere von Natur aus unbedenklich und sogar förderlich für den gesamten Organismus: Die natürliche Rohfleischfütterung liefert Energie und stärkt das gesamte Immunsystem.

Sicheres BARFen

  • Selbstverständlich sollte bei der Lagerung und Zubereitung von BARF-Produkten eine strikte Trennung zu menschlichen Lebensmitteln eingehalten werden.
  • Beim Umgang mit Rohfleisch gelten die gleichen strengen, hygienischen Regeln wie beim Umgang mit Rohfleisch für den menschlichen Verzehr (z.B. Tatar, Hackfleisch).
Zuletzt angesehen
UPS Expresslieferung innerhalb 24 Stunden*
Ökologischer BARF-TK Versand*
0049 (0) 4193 750 70 51
info@fein-kost24.de